Advertorial

Summer Schools

Foto: Modelfoto: colourbox.de

In den Semesterferien an die Summer School: Kurse bieten zum Beispiel auch Elite-Unis wie Harvard und Oxford an.

Bereits seit Langem bieten amerikanische Universitäten sogenannte Summer Schools an, in denen du eine Reihe von Kursen besuchen kannst. Das Kurzzeit-Studium ist eine beliebte Möglichkeit für international Studierende, Credit Points und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Durch die mehrwöchigen  Kurse, die hauptsächlich während der vorlesungsfreien Sommerzeit angeboten werden, bekommen sie Gelegenheit, fremde Uni-Luft zu schnuppern – unter anderem auch an Elite-Universitäten wie Harvard oder Oxford. Das hat allerdings auch seinen Preis: Für Gebühren und Unterkunft können bis zu 7000 Euro anfallen. An weniger bekannten Hochschulen betragen die Kosten einige hundert Euro.

Punkte in vorlesungsfreier Zeit sammeln
Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sind meist leicht zu erfüllen. Informieren solltest du dich mindestens ein halbes Jahr vor dem Beginn des Sommers, denn dann veröffentlichen die meisten Unis ihr Programm. Sprich am besten vorher mit deiner Universität ab, ob du dir die Kurse für deine Leistungen im Studium anrechnen lassen kannst. So kannst du sogar während der vorlesungsfreien Zeit Punkte sammeln.

Go East: Summer Schools in Osteuropa
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt Teilstipendien für die Teilnahme an Summer Schools in osteuropäischen Ländern. Das sogenannte „Go East Stipendium“ beinhaltet die Förderung für die Teilnahme an Summer Schools in Ländern wie Albanien, Armenien, Bulgarien, Estland, Russland und Usbekistan sowie vielen weiteren osteuropäischen Staaten.

Das Finanzierungsprogramm steht allen Fachrichtungen und deutschen vollimmatrikulierten Studierenden offen. Ein Stipendium besteht hierbei aus einer Reisekostenpauschale, die abhängig vom Zielland ausgestellt wird, sowie einem pauschalen Kostenbeitrag für den Aufenthalt. Die jeweiligen Teilnahmegebühren werden bis zu einem Maximum von 650 Euro abgedeckt. Weitere Informationen zu Bewerbung und Voraussetzungen findest du unter goeast.daad.de. Für weitere Finanzierungsmöglichkeiten kannst du dich ebenfalls an den DAAD wenden.

 

Tipp: Summer Schools in Europa

Wem die USA zu weit entfernt sind, findet auf www.summerschoolsineurope.eu Angebote von Summer Schools in ganz Europa. Über eine Suchmaske gibst du das Fach deiner Wahl ein und kannst zwischen vielen europäischen Zielorten wählen. Anschließend werden dir Kurse und Titel der verschiedenen Hochschulen vorgeschlagen.

Linktipps

DAAD: Initiative „Go East“

Summer Schools in Europa