Digitaler Infoabend der RFH: Unternehmensmanagement (B.A.) und Entrepreneurship (M.A.)

Donnerstag, 5. August 2021
Ort: 
Digitale Informationsveranstaltung
Veranstalter: 
Rheinische Fachhochschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Startups sind voll im Trend. Neue Ideen, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle befördern Innovationen und schaffen neue Arbeitsplätze. Die Gründungskultur wird durch Politik und Wirtschaft aktiv unterstützt. Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) bietet in dem Kontext zwei Studiengänge an: Unternehmensmanagement (B.A.) und Entrepreneurship (M.A.). Die Studiengänge sind dem Institut IfEU (Institut für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement) zugeordnet.

Das Institut verfügt über Kooperationen aus den Bereichen der Banken, Kommunen, Fördereinrichtungen sowie Gründungszentren.

Am 4. August um 18:00 Uhr gibt die RFH in einer digitalen Infoveranstaltung einen Einblick in die Studiengänge über das Format „Zoom“. Dem Meeting treten Sie bei unter: https://us02web.zoom.us/j/4062021652, Meeting-ID: 810 0196 7605, Kenncode: 3KWKqr.

Bachelorstudium Unternehmensmanagement (B.A.)

Ein erfolgreicher Abschluss qualifiziert Studierende, eigene Gründungsvorhaben mit Überblick planen und durchführen zu können. Eine Alternative ist der Berufseinstieg in Startups oder die Karriere in einem kleinen oder mittelständigen Unternehmen. Das Studium bereitet auf Fragestellungen aus den Bereichen der Produktentwicklung, Marketing, Finanzierung, Innovation, Patentstrategie, Unternehmensstrategie bis hin zu möglichen Mergers & Akquisition-Prozessen vor.

Bereits nach dem ersten Studienjahr wird der Institutsabschluss zum „Handelszertifikat (IfEU)“ erreicht. Durch den erfolgreichen Abschluss des vierten Semesters folgt das „Entrepreneurship-Zertifikat (IfEU)“. Der akademische Studienabschluss der RFH erfolgt laut Studienverlaufsplan mit dem sechsten Semester.

Masterstudium Entrepreneurship (M.A.)

Mit dem Masterstudiengang Entrepreneurship bietet die RFH die Chance, das eigene Unternehmen bzw. Startup zeitgleich zum Studienobjekt werden zu lassen. Dabei übernimmt die RFH keine unternehmerische Entscheidung, hinterfragt jedoch Konzepte, Methoden und Modelle im wissenschaftlichen Kontext.

Im Masterstudium Entrepreneurship an der RFH begleiten die Dozentinnen und Dozenten die Studierenden auf ihrem Weg von der eigenen Idee zum funktionierenden Unternehmen. Die Stationen des Startups verlaufen parallel zu den Inhalten des Studiums. Businessplan, Produktentwicklung, Finanzierung, Markteintritt und Internationalisierung sind Meilensteine. Der Wissenstransfer erfolgt im Format von Workshops und Coaching. Weitere Add-ons bietet die RFH durch ihr bestehendes Kooperationsnetzwerk, Zugang zu Laboren sowie Platz im Coworking Space.

Kontakt:Prof. Dr. Michael Pulina
Akademische Leitung IfEU - Institut für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement
E-Mail: michael.pulina@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln, kurz RFH, ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge Vollzeit, berufsbegleitend und dual an. Neben der Präsenzlehre ermöglicht die RFH ein zeit- und räumlich unabhängiges Lernen durch digitale Lern- und Medienformate. Das Studium zeichnet kleine Semestergruppen und ein hohes Maß an Praxisnähe aus, das durch projektbezogenes Arbeiten, branchenerfahrene Dozenten*innen und durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft erreicht wird. Mit über 6000 Studierenden gehört die RFH zu den größten Bildungsträgern in Köln. Einen weiteren Standort hat die RFH in Neuss und bietet zusätzlich eine Reihe von Studiengängen in den umliegenden Regionen an. www.rfh-koeln.de

Weitere Informationen unter: www.rfh-koeln.de/aktuelles/infoveranstaltungen