RFH-Onlineveranstaltung: Digital Transformation Management (M.A.)

Donnerstag, 11. März 2021
Ort: 
Online-Veranstaltung
Veranstalter: 
Rheinische Fachhochschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Im Wintersemester 2019/20 startete der Masterstudiengang Digital Transformation Management (M.A.) der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) - zunächst am Standort Neuss. Der Studiengang wurde in Zusammenarbeit mit der IHK Mittlerer Niederrhein entwickelt. Einen Einblick in das Masterstudium erhalten Interessierte am 11. März um 18.30 Uhr im Rahmen einer Videokonferenz über die App „Zoom“.

Dem Zoom-Meeting treten Sie bei über unter https://us02web.zoom.us/j/89166868809?pwd=azF3dlpld3hhTjAvV0VMUkdoaGhEZz09, Meeting-ID: 891 6686 8809, Kenncode: 271432.

Die grundsätzlich betriebswirtschaftliche Ausrichtung des Masterstudienganges Digital Transformation Management (M.A.) hat den Fokus auf disruptive Geschäftsmodelle. Darüber hinaus kombiniert der Studiengang eine Vielzahl von Themen aus den Sozialwissenschaften und ist damit einzigartig in Deutschland. Es wird darum gehen, die Transformation in möglichst all ihren Dimensionen und Facetten zu verstehen.

„Nur ein tiefgreifendes Verständnis für den kulturellen, technischen und sozialen Wandel erlaubt es, zukunftssichere Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen“, erklärt Werner Bruns, Leiter des zuständigen Instituts METIS an der RFH.

Der Studiengang bietet jeweils zwei aufeinander aufbauende Zertifikate an. Für beide Stufen gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen. Für den abschließenden Master ist ein Bachelorabschluss nötig. Die Zertifikatsstudiengänge sind geeignet für Berufstätige und Studierende, die sich durch ein akademisches Studium optimal auf die neue digitale Arbeitswelt vorbereiten wollen.

Folgende Zielgruppen sind speziell angesprochen:

  • Interessierte mit Bachelorabschluss, die sich noch nicht im Job befinden und durch dieses Studium die Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben deutlich verbessern wollen.
  • Masterstudierende, die die Notwendigkeit einer Weiterbildung im Bereich Digitale Transformation sehen.
  • Fortbildungswillige Praktiker*innen aus der Wirtschaft, wie zum Beispiel Handwerk, freie Berufe und Einzelhandel, die ohne Weiterqualifizierung die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Betriebe gefährdet sehen
  • Angestellte, die sich durch das Studium deutlich verbesserte Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb ihres Unternehmens versprechen.
  • Betriebsinhaber*innen kleiner und mittelständischer Unternehmen.
  • Start-ups und Unternehmensnachfolger*innen

Key Facts
Studienort: Neuss, Köln
Zertifikatsstudium möglich 
Akkreditiert
Abschluss: M.A.

Diese Infoveranstaltung wird wegen der aktuellen Situation als Videokonferenz angeboten. Sie können daran bequem zuhause teilnehmen. Wir nutzen dafür die App »Zoom«. Das funktioniert mit Ihrem Laptop oder Desktop-Rechner, mit Ihrem Tablet oder Smartphone. 

Kontakt: Studiengangsleiter Digital Transformation Management //Europa-Institut für Erfahrung und Management – METIS // Prof. Dr. Werner Bruns, Tel.: 0221 20302-2644, E-Mail: werner.bruns@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater, gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.

Weitere Informationen unter: www.rfh-koeln.de/aktuelles/infoveranstaltungen