Advertorial

Internationale Management-Karriere: Master International Marketing and Media Management an der RFH

Donnerstag, 18. Januar 2018
Ort: 
Rheinische Fachhochschule Köln, Raum S016, Schaevenstraße 1 a-b, 50676 Köln
Veranstalter: 
Rheinische Fachhochschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt ein zu einem Infoabend zum Masterstudiengang International Marketing and Media Management (M.A.): am 18. Januar um 18 Uhr in der RFH, Schaevenstraße 1 a-b, 50676 Köln Raum S016. Der viersemestrige Vollzeit-Studiengang verfolgt das Ziel, den Studierenden von Medienstudiengängen weiterführende Managementkenntnisse für ihre Berufstätigkeit zu vermitteln. Die Verbindung von Medien und Wirtschaft in einem multidisziplinären Studium führt zu einer breiten Medien- und Führungskompetenz. Internationalisierung und Anwendungsorientierung stehen dabei im Vordergrund. Viele Vorlesungen werden auf Englisch gehalten.

Mit dem Abschluss des von der FIBAA akkreditierten und staatlich genehmigten Studienganges Master International Marketing and Media Management der RFH schaffen sich Studierende optimale Voraussetzungen für den Weg in eine internationale Management-Karriere im Berufsfeld der Medien- und Kommunikationsbranche sowie in der Werbeindustrie. Die Master-Qualifikation ist auch für den höheren Dienst im staatlichen Bereich der Medienregulierung geeignet.

Auf der Informationsveranstaltung werden das Grundkonzept des Masters vorgestellt. Interessierte erhalten einen Überblick der Zulassungsvoraussetzungen, Fächer und Inhalte sowie der Berufsziele, Aussichten und der Gehaltsentwicklung von Masterabsolventen und können Fragen stellen.

Weitere Informationen zum Studium: http://www.rfh-koeln.de/e375/e1297/e4325/e5566/index_ger.html

Ort: Rheinische Fachhochschule Köln, Schaevenstraße 1 a-b, 50676 Köln, Raum S016

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt: Prof. Dr. Dietmar Barzen, Vizepräsident Medien, E-Mail: barzen@rfh-koeln.de

Die RFH ist seit 1971 als Hochschule staatlich anerkannt. Sie hat derzeit über 6.000 Studierende und zeichnet sich durch den persönlichen Kontakt der Professoren und Dozierenden zu ihren Studierenden aus. Fast alle Studiengänge werden sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend angeboten.