Psychoanalytische Kulturwissenschaften

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Arts (M.A.)
Mastertyp: 
weiterbildend
Regelstudienzeit: 
8 Semester
Startsemester: 
nur Wintersemester
Studienform: 
Teilzeitstudium
Berufsbegleitend
Fachbereich: 
Medizin, Gesundheitswissenschaften
Sachgebiet: 
Psychologie
Schwerpunkt: 
Psychoanalyse–Kultur/Philosophie–Theorie, Psychoanalytische Medienkulturwissenschaften und Medienpsychologie, Transkulturelle Psychoanalyse und Psychotherapie
Zulassungsmodus: 
keine Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
WS 2014/15

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
k.A.
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 
[keine Angabe]
Zulassungsvoraussetzung: 
[keine Angabe]
Anmerkung zum Studienbeitrag: 
[keine Angabe]

Weitere Informationen

Masterstudiengang mit inter-/transdisziplinärer Ausrichtung, weiterbildend und berufsbegleitend als Teilzeitstudium

Dieser Master-Studiengang zeichnet sich durch seine doppelte Perspektive aus. Die Schnittstelle Psychoanalyse/Kultur wird von beiden Seiten her studiert: Einerseits sind kulturelle Fragestellungen originärer Teil psychoanalytischer Gegenstandsbildung, andererseits psychoanalytische Zugangsweisen unverzichtbarer Teil der Kulturwissenschaft.