Advertorial

MBA Führung und Management im Gesundheitswesen

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Business Administration
Mastertyp: 
weiterbildend
Regelstudienzeit: 
4 Semester
Startsemester: 
nur Sommersemester
Studienform: 
Berufsbegleitend
Fachbereich: 
Wirtschaftswissenschaften
Sachgebiet: 
Betriebswirtschaftslehre
Zulassungsmodus: 
örtliche Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
SS 2016

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 
[keine Angabe]
Zulassungsvoraussetzung: 
[keine Angabe]
Anmerkung zum Studienbeitrag: 
[keine Angabe]

Weitere Informationen

Was zeichnet den Studiengang aus?
• Vereinbarkeit von Beruf und Studium
• hoher Praxisbezug durch Projektarbeiten und Fallstudien
• Wissensvermittlung durch praxiserfahrene Dozentinnen und Dozenten
• intensive Betreuung: regelmäßiger und persönlicher
Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden
• Gastvorträge zu aktuellen gesundheitspolitischen
Themen
• Alumni-Netzwerk mit über 750 MBA-Absolventen/-innen
• internationale Kooperationen, z. B. mit
der School of Public Health der UCLA (USA)
• inhaltliche Aktualität und Kompetenz durch enge
Zusammenarbeit mit der Fakultät Gesundheitsmanagement
• Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
• FIBAA-Akkreditierung (seit 2007)


Der seit 2001 angebotene Studiengang ist speziell auf
die beruflichen Anforderungen von Ärztinnen und Ärzten zugeschnitten. Durch unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz in der berufsbegleitenden Weiterbildung werden die Teilnehmer optimal auf Management- und Führungsaufgaben im Gesundheitswesen vorbereitet.

 

Welche Vorteile bietet das Studium?

Ein berufsbegleitendes Zweitstudium ist ein wesentliches Element lebenslangen Lernens. Es erlaubt den Studierenden, sich parallel zum Beruf und ohne den Arbeitsplatz aufzugeben, gezielt weiterzubilden und sich für die Übernahme von Führungsaufgaben zu qualifizieren.
Unser Ziel ist es, auf der Grundlage von fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen praxisrelevante Inhalte und anwendungsbezogene Managementinstrumente zu vermitteln und
so die »Problemlösungs-Kompetenz« unserer Studierenden zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei:
• fundierte und praxisorientierte Kenntnisse
in Betriebswirtschaft und Unternehmensführung
• zeitgemäße Personal- und Führungskonzepte
• gesamtwirtschaftlich und gesundheitsökonomisch
relevante Zusammenhänge
• internationale Gesundheitssysteme
• Förderung der persönlichen Weiterentwicklung

 

Wann findet das Studium statt?
Termin- und Stundenpläne orientieren sich an den Bedürfnissen von Berufstätigen. Die Lehrveranstaltungen finden in der
Regel freitags von 16.15 bis 20.45 Uhr und samstags von 8 bis 16.45 Uhr im Abstand von zwei bis drei Wochen statt.
Mehrere dreitägige Vollzeit-Blöcke von Donnerstag bis Samstag mit täglichen Unterrichtszeiten von 8 bis 18 Uhr ergänzen das Studium.