Advertorial

MBA Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere nicht-wirtschaftliche Berufe

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Business Administration
Mastertyp: 
weiterbildend
Regelstudienzeit: 
5 Semester
Startsemester: 
Winter- und Sommersemester
Studienform: 
Berufsbegleitend
Fachbereich: 
Wirtschaftswissenschaften
Sachgebiet: 
Betriebswirtschaftslehre
Zulassungsmodus: 
örtliche Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
SS 2016

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 
[keine Angabe]
Zulassungsvoraussetzung: 

abgeschlossenes Hochschulstudium in einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Fach
mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach Abschluss des Erststudiums
weitere Informationen zur Zulassungsvoraussetzung

Anmerkung zum Studienbeitrag: 

13.440,00 EUR / gesamt
Die Studiengebühren betragen im Grundstudium
(1. und 2. Semester) 1.995 Euro pro Semester, im Aufbaustudium (3. bis 5. Semester): 3.150 Euro pro Semester.

Darin enthalten sind die Kosten für Studienunterlagen,
alle Prüfungsgebühren sowie die Studiengebühren für die Partnerhochschule im Ausland (mit Ausnahme der Kosten für Flug, Übernachtung und Verpflegung im Rahmen des Studienaufenthalts im Ausland). Zusätzlich fällt pro Semester ein Studentenwerksbeitrag an.

Weitere Informationen

Was zeichnet den Studiengang aus?
• Praxisorientierung und Anwendungsbezug, vor allem durch Projektarbeiten und Fallstudien
• intensive Betreuung der Studierenden
• regelmäßiger, persönlicher Gedankenaustausch zwischen Lehrenden und Lernenden
• Vereinbarkeit von Beruf und Studium
• internationale Ausrichtung
• Alumni-Netzwerk mit bisher ca. 750 Absolventen/-innen
• FIBAA-Akkreditierung


Durch unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz in der berufsbegleitenden Weiterbildung werden die Teilnehmer optimal auf künftige Management- und Führungsaufgaben vorbereitet.

 

Welche Vorteile bietet das MBA-Studium?
Ein berufsbegleitendes Zweitstudium ist ein wesentliches Element lebenslangen Lernens. Es erlaubt den Studierenden, sich parallel zum Beruf und ohne den Arbeitsplatz aufzugeben, gezielt weiterzubilden und sich für die Übernahme von Führungsaufgaben zu qualifizieren.
Unser Ziel ist es, auf der Grundlage von fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen praxisrelevante Inhalte und anwendungsbezogene Managementinstrumente zu vermitteln und so die »Problemlösungs-Kompetenz« unserer Studierenden zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei:
• Vermittlung fundierter und praxisorientierter Kenntnisse in Betriebswirtschaft und Unternehmensführung
• Verständnis für die Bedeutung gesamtwirtschaftlicher
Zusammenhänge und der Auswirkungen der
Globalisierung auf die Unternehmensführung
• gezielte Vorbereitung auf die Anforderungen von
Führungspositionen
• Förderung der persönlichen Weiterentwicklung
der Studierenden

 

Wann findet das Studium statt?
Termin- und Stundenpläne orientieren sich an den Bedürfnissen von Berufstätigen. Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel freitags von 16.30 bis 20 Uhr und samstags von 8.30 bis
16.15 Uhr statt.