Advertorial

General Management

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Arts (M.A.)
Mastertyp: 
konsekutiv
Regelstudienzeit: 
3 Semester
Startsemester: 
nur Sommersemester
Studienform: 
Vollzeitstudium
Fachbereich: 
Wirtschaftswissenschaften
Sachgebiet: 
Volkswirtschaftslehre
Schwerpunkt: 

Entwicklung und Vertiefung von Management-Kompetenzen in Unternehmen

Zulassungsmodus: 
keine Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
WS 2016/17

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 

Sie möchten sich gern im betriebswirtschaftlichen Bereich für eine Tätigkeit mit Führungsverantwortung in der Wirtschaft oder der öffentlichen Verwaltung weiterqualifizieren? Dann bietet der praxisorientierte Masterstudiengang General Management an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena die idealen Voraussetzungen für Sie.

Zulassungsvoraussetzung: 

Für die Aufnahme des Studiums ist ein Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengang
an einer Hochschule oder ein als mindestens gleichwertig anerkannter akademischer Grad mit mindestens
210 ECTS Credits Voraussetzung. Die Gesamtnote des Abschlusses soll mindestens „gut“ betragen. Für
die Aufnahme des Studiums im Masterstudiengang ist außerdem der Nachweis hinreichender Kenntnisse
der englischen Sprache erforderlich, der in der Regel entweder durch einen TOEFL-Test oder durch die
Ableistung eines Moduls im Bachelorstudium in englischer Sprache erfolgt.

Anmerkung zum Studienbeitrag: 

220.67 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska

weitere Informationen zum Studienbeitrag

einschließlich Regional-, VMT und Nahverkehrsticket

Weitere Informationen

Der Masterstudiengang erstreckt sich über eine Regelstudienzeit von 3 Semestern. Dabei kann das zweite Semester auch komplett an einer Partnerschule im Ausland verbracht werden. Die Studierenden werden mit mehreren Fachmodulen in verschiedenen Bereichen der Betriebswirtschaft ausgebildet. Das umfasst zum Beispiel Marketing, aber auch Personalwesen, Recht und Steuern. Das Ziel ist es, die Teilnehmer zu Generalisten im Bereich Unternehmensführung auszubilden. Auf dieses umfassende Wissen kann die Praxiserfahrung im späteren beruflichen Alltag aufbauen. Weitere Module in den ersten Semestern des Masterstudiums sind zum Beispiel diese:

  • Unternehmensrechnung
  • International Economics
  • Business Information Systems
  • Gründung und Gründungsfinanzierung

Das dritte Semester dient der Anfertigung der Masterarbeit. Diese wird außerdem in einem Masterseminar besprochen und vorgestellt. Eine thematische Spezialisierung ist im Masterstudium nicht vorgesehen. Die Studierenden verfügen nach Abschluss über umfangreiches generalistisches Managementwissen und sind daher flexibel einsetzbar. Idealerweise gestaltet sich der Übergang vom Studium in den Beruf so sehr einfach.