Feinwerktechnik/ Precision Engineering

Abschluss: 
Bachelor
Abschluss Bachelor: 
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Regelstudienzeit: 
6 Semester
Startsemester: 
nur Wintersemester
Studienform: 
Vollzeitstudium
Fachbereich: 
Ingenieurwissenschaften
Sachgebiet: 
Feinwerktechnik
Schwerpunkt: 

Elektronik, Entwicklung/Konstruktion, Fertigungsautomatisierung, Fertigungstechnik/Logistik, Informatik, Messtechnik, Mikrotechnik, Optik

Zulassungsmodus: 
keine Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
WS 2016/17

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 

​​​​​Du interessierst Dich für Mechanik, Elektronik, Optik und Informatik und möchtest die Entwicklung innovativer Produkte vorantreiben? Dann ist der Bachelorstudiengang Feinwerktechnik/Precision Engineering an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena genau richtig für Dich.

Zulassungsvoraussetzung: 
[keine Angabe]
Anmerkung zum Studienbeitrag: 

229.27 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska

weitere Informationen zum Studienbeitrag

einschließlich Regional-, VMT und Nahverkehrsticket

Weitere Informationen

Im Studienverlauf wird sowohl der Vermittlung naturwissenschaftlicher, mathematischer und technischer Grundlagen als auch ingenieurwissenschaftlicher Qualifikationen erhebliche Bedeutung zugemessen. „Bachelors of Engineering“ in Feinwerktechnik sind Spezialisten, die schon in der Ausbildung den Wert interdisziplinärer Zusammenarbeit schätzen gelernt haben. Entsprechend der interdisziplinären Ausrichtung des Studienganges erwerben die Studierenden sowohl solides Grundlagenwissen in Mathematik, Physik, Elektrotechnik und den Konstruktionswissenschaften als auch modernste Erkenntnisse in hochtechnologischen Bereichen sowie die Fähigkeiten, dieses erworbene Wissen stets auf dem neuesten Stand zu halten und sich in neue Technologierichtungen schnell und gezielt einzuarbeiten. Das Wahlpflichtmodul beinhaltet Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Entwicklung/ Konstruktion bzw. Fertigungstechnik. Das letzte Studiensemester beinhaltet eine integrierte Praxisphase, in der unter Anleitung eine ingenieurtechnische Aufgabe aus der Berufspraxis bearbeitet wird. Im Anschluss an die Praxisphase wird die Bachelorarbeit angefertigt. Bachelorarbeit und Praxisphase werden in Forschungslaboren oder Entwicklungsabteilungen der Industrie durchgeführt. Sie werden durch die entsprechende Institution und die Hochschule wissenschaftlich betreut.