Advertorial

Was ist eigenlich ein Vorpraktikum?

Vorpraktikum kann Aufnahmebedingung sein
An einigen Fachhochschulen und Universitäten ist es eine Aufnahmebedingung zur Immatrikulation. Vor allem die praxisorientierteren Fachhochschulen verlangen einschlägige praktische Erfahrungen.

Wie der Name bereits verrät, musst du vor dem Studium ein Praktikum in der jeweiligen Fachrichtung absolvieren. Vor allem in den Ingenieurwissenschaften werden zu Beginn sechs- bis zwölfwöchige Berufspraktika gefordert. An manchen Hochschulen kann das Vorpraktikum auch noch während des Studiums absolviert werden.

Welches Praktikum wird anerkannt?
Nicht alle Universitäten und Fachhochschulen haben die gleichen Voraussetzungen für ein Vorpraktikum. Welche Praktika bei der Einschreibung angerechnet werden, kannst du in der jeweiligen Studienordnung nachlesen.

Stand: 05/2019

 

Was-Wie-Wo?