Advertorial

Uni Münster zählt zu den 200 weltbesten Hochschulen

Text/Quelle: Westfälische Wilhelms-Universität, Münster (WWU). Foto: Modelfoto: Colourbox.

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) zählt dem aktuellen Ranking des Magazins „Times Higher Education“ (THE) zufolge zu den weltweit 200 besten Hochschulen. Insgesamt bewerteten die Experten rund um den Globus 1400 Hochschulen - die WWU landete demnach auf Platz 189.

Die THE-Liste basiert auf 13 Indikatoren, die in fünf Kategorien eingeteilt und unterschiedlich stark bewertet wurden: Qualität der Lehre, Forschungsreputation, Zitationen, Forschungstransfer in die Industrie und der Anteil ausländischer Wissenschaftler und Studierender. In den Bereichen Forschung, Lehre und Zitationen, die je 30 Prozent des Gesamtergebnisses ausmachen, gehört die WWU zu den besten 25 Prozent der weltweit gelisteten Einrichtungen. Ihre Forschungsstärke beweist die WWU insbesondere mit Rang 15 der deutschen Universitäten bei der Anzahl der Zitationen.

Auf den Spitzenpositionen befinden sich vor allem britische und US-amerikanische Universitäten: Auf Platz eins hält sich die Oxford University, auf Platz zwei findet sich dieses Jahr das California Institute for Technology. Die am besten platzierte deutsche Universität bleibt die Ludwig-Maximilians-Universität München auf Platz 32, gefolgt von der Technischen Universität München auf Platz 43 und der Universität Heidelberg auf Platz 44.

Dies könnte dich auch interessieren:

CHE-Ranking: informatik

WiWo-Ranking 2019: Unternehmen bewerten HAW

Ranking: Mit dem Spitzenreiter ins Abseits