Gebärdensprachdolmetschen

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Arts (M.A.)
Mastertyp: 
konsekutiv
Regelstudienzeit: 
6 Semester
Startsemester: 
nur Sommersemester
Studienform: 
Vollzeitstudium
Fachbereich: 
Sprach- und Kulturwissenschaften
Sachgebiet: 
Dolmetschen
Schwerpunkt: 
  • Wissenschaftliche Kompetenzen
  • Theoriegeleitetes therapeutisches Handeln
  • Berufliche Kompetenz in der Ergotherapie
  • Therapiewissenschaftliche Aspekte der Lebensspanne
  • Therapiewissenschaftliche Aspekte der Ergotherapie
  • Gesundheitspädagogische Kompetenzen
  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz in der Berufspraxis

weitere Informationen zu den Schwerpunkten

Zulassungsmodus: 
örtliche Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
SS 2016

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Relevanz Lehramt: 
nein
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 
  • Sie beherrschen die deutsche Gebärdensprache (DGS) bereits und möchten diese professionell nutzen?
  • Sie möchten als Dolmetscher eine reibungslose Kommunikation zwischen hörenden und gehörlosen Menschen gewährleisten?
  • Sie wollen sich neben dem Beruf weiterbilden und Ihre Verdienstmöglichkeiten verbessern?

Hinweis: Sie müssen bereits vor Antritt des Master-Studiengangs gute Kenntnisse der deutschen Gebärdensprache auf mindestens B2-Niveau vorweisen (angelehnt an dem vom Europarat definierten gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen).

Zulassungsvoraussetzung: 

- Abgeschlossenens Studium auf Bachelor-Niveau im Umfang von 180 ECTS
- Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache auf mindestens B2-Niveau
- Bestehen des Eingungstests
weitere Informationen zur Zulassungsvoraussetzung

Anmerkung zum Studienbeitrag: 

siehe Webseite