Advertorial

„Studium oder Ausbildung – warum nicht beides?“

Text / Quelle: iba, Darmstadt
Fotos: iba, Darmstadt

Dass man Studium und Berufspraxis sehr gut verbinden kann, zeigt das duale Studium an der Internationalen Berufsakademie (kurz iba): Im innovativen Modell der geteilten Woche wechseln sich Theorie- und Praxisphasen innerhalb einer Woche ab, wobei die Studierenden jeweils 20 Stunden arbeiten und studieren. Dies ermöglicht den kontinuierlichen und intensiven Einsatz der Studierenden im Betrieb und das theoretische Wissen kann direkt zur Lösung von Fragestellungen in der Praxis angewendet werden.

Sehr gute Perspektive

Außerdem haben die Praxisbetriebe mit diesem Modell eine hohe Planungssicherheit und können Studierende in allen Projekten bestens einsetzen. Somit entsteht eine enge Bindung an das Unternehmen, die Studierenden bekommen früh Projektverantwortung und die Chance, nach dem Abschluss übernommen zu werden, ist extrem hoch. Für Studierende bietet das Studium an der iba viele Vorteile: Sie lernen in überschaubaren Studiengruppen, optimieren ihr Profil durch Fremdsprachen, Führungskompetenzen und weitere Soft Skills und haben innerhalb der regulären Studienzeit von drei Jahren den Bachelor of Arts (B.A.) mit entsprechender Berufserfahrung.

Duales Studium an der iba – Jede Woche studieren und arbeiten

Die Internationale Berufsakademie ist Deutschlands größte staatlich anerkannte private Berufsakademie mit Sitz in Darmstadt. Die unbefristete staatliche Anerkennung wurde von der hessischen Landesregierung ausgesprochen. Die iba unterhält bundesweit Studienorte in 12 Städten u.a. in Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt und München. Dort studieren insgesamt knapp 2.000 junge Menschen. Mehr als 1500 Unternehmen, darunter auch viele namenhafte Großkonzerne, bilden in Kooperation mit der iba qualifizierte Nachwuchskräfte aus. Die iba ist Teil der F+U Unternehmensgruppe, die seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung tätig ist.


Wer an der Internationalen Berufsakademie (iba) dual studiert, hat sehr gute Karrierechancen. Die Bindung an´s Unternehmen ist sehr eng, sehr viele Absolventen werden übernommen.

Die iba bietet die dualen Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Sozialpädagogik & Management sowie Physiotherapie an. Alle Studiengänge sind akkreditiert und schließen mit dem Bachelor ab. Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre wählen die Studierenden eine der 12 Fachrichtungen: Hotel- und Tourismusmanagement, Gastronomiemanagement, Event-, Messe- und Kongressmanagement, Marketingkommunikation/PR, Sportmanagement, Industrie und Handel, Banken und Versicherungen, Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen, Steuer- und Prüfungswesen, Gesundheitsmanagement, Kultur- und Medienmanagement, sowie Immobilienwirtschaft.

BWL mit Zusatz-Qualifikation

Um der zunehmenden Globalisierung und internationalen Zusammenarbeit der Unternehmen Rechnung zu tragen, bietet die iba den Studiengang Betriebswirtschaftslehre auch in einer 7-semestrigen Variante mit interkultureller Qualifikation an. Zusätzlich zu dem umfangreichen allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fachwissen und der Spezialisierung in der gewählten Fachrichtung erwerben die Studierenden während einem Auslandsaufenthalt u.a. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch oder Spanisch), Kenntnisse der ausländischen Wirtschafts- und Rechtssysteme und interkulturelle Kompetenzen, die auf die Arbeit in einem internationalen Umfeld vorbereiten.

Sozialpädagogik & Management

Im Studiengang Sozialpädagogik & Management werden alle Inhalte für die erfolgreiche Arbeit in sozialen Einrichtungen vermittelt. Schwerpunkte in der Sozialpädagogik sind z.B.: Interdisziplinäre Grundlagen, Theorien und Methoden der Sozialpädagogik, Bedingungen sozialpädagogischen Handelns, Inklusion, Soziale Ungleichheit, Interkulturelle und internationale Zusammenhänge, Bildung und Erziehung in der Kindheit und Jugend, Psychosoziale Versorgung, Beratung. Im Bereich BWL und  Management  liegt der Fokus auf folgenden Themen: Wirtschaftlichkeit und Finanzierung,  Sozialmarketing, Personalwirtschaft, Organisations- und Qualitätsentwicklung, Führung und Leitungsverständnis. Zusätzlich zum Abschluss Bachelor of Arts erhalten die AbsolventInnen unter bestimmten Voraussetzungen die staatliche Anerkennung zum Sozialpädagogen/in / Sozialarbeiter/in.

Physiotherapie

Auch im Bereich der Physiotherapie setzt die iba auf die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Praxisanteile des Studiums und der parallel zu absolvierenden Ausbildung erfolgen in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen unserer Praxispartner. Neben den physiotherapeutischen Lehrinhalten erwerben die Studierenden grundlegende Managementkenntnisse. Neben dem  Abschluss Bachelor of Science im Studiengang Physiotherapie erhalten die AbsolventInnen nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung auch die staatliche Anerkennung zum Physiotherapeuten/in.

KONTAKT:

Internationale Berufsakademie (iba)
der F+U Unternehmensgruppe gGmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
Telefon +49 6151 492488-0
Fax +49 6151 492488-29
info@iba-darmstadt.com
www.iba-darmstadt.com


Kontaktdaten der einzelnen Studienorte findest du unter www.internationale-ba.com.