Advertorial

Artikel

Gastbeitrag

Infotag Medizinstudium - für Abiturienten, Eltern und Lehrer

Tausende Studienbewerber haben ein großes Ziel: einen Medizin-Studienplatz. Leider haben viele  keine reelle Chance, jemals ihren Traum leben und Arzt werden zu können. Hohe Notenanforderungen und Wartezeiten von mehr als sechs Jahren stellen praktisch unüberwindbare Hürden für die überwiegende Mehrzahl der Bewerber dar. Wie man seine Chancen auf einen Studienplatz erhöht und welche Alternativen es dennoch gibt, darüber berichten die Infotage Medizin. Die nächste Info-Veranstaltung findet am 26.9.2015 in Münster statt.

Gastbeitrag

Karrierestart in Europa mit einem Studium auf Deutsch in Budapest

Ungarns Hauptstadt Budapest ist eine der schönsten und aufregendsten Städte Europas. Die Donaumetropole, ihr Nachtleben mit den unzähligen „Ruinenkneipen“ und ein breites Studienangebot ziehen jedes Jahr Tausende von internationalen Studierenden für ein Austausch- oder Vollzeitstudium an. Die Andrássy Universität Budapest (AUB) bietet ihnen deutschsprachige Studiengänge in den Bereichen Politik und Diplomatie, Wirtschaft und Management, Geschichte und Kultur sowie Recht und Verwaltung.

Aktuelle Studie: So ticken Deutschlands Absolventen

Die meisten Absolventen in Deutschland haben konkrete Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft: Mehr als zwei Drittel (72 %) wissen, in welcher Branche sie arbeiten möchten. 76 Prozent der Befragten sind sich darüber im Klaren, welchen Job sie ausüben wollen. Was den künftigen Arbeitgeber angeht, sind die Berufseinsteiger offen: Nur einer von vier Absolventen weiß schon, in welchem Unternehmen er arbeiten möchte. Das sind Ergebnisse einer gemeinsamen Studie von StepStone und Studierenden der Universität zu Köln, für die bundesweit rund 1.300 Absolventen befragt wurden.

Zahl der BAföG-Empfänger in NRW nach sechs Jahren erstmals gesunken

214.802 Schüler/-innen und Studierende bezogen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2014 eine staatliche Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der geförderten Personen damit erstmalig seit 2007 niedriger als ein Jahr zuvor (−0,7 Prozent).

IT-Sicherheit nur an fünf deutschen Universitäten als Studiengang

Nur fünf von 64 öffentlichen und zivilen deutschen Universitäten im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), an denen Informatik gelehrt und erforscht wird, bieten einen Studiengang für IT- und Cyber-Sicherheit an. Das sind gerade einmal acht Prozent. Dabei sucht die deutsche Wirtschaft händeringend nach Experten, die Cyber-Piraten das Handwerk legen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Comma Security Institutes in Bonn.

Fernstudium finanzieren - welche Möglichkeiten gibt es?

Laut einer aktuellen Studie des Fachverbands Forum DistancE-Learning belegten im Jahr 2013 rund 153.000 Menschen in Deutschland ein akademisches Fernstudium. Die Zahl hat sich seit 2008 fast verdoppelt. Die meist berufstätigen Studierenden investieren dabei nicht nur Zeit, sondern auch Geld. WINGS, das Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar, gibt Tipps zur Förderung und Finanzierung von Fernstudiengängen.

Seiten